Der Zahnkredit von Younited

Keine Kompromisse bei Ihrer Gesundheit.

Anfragen (unverbindlich)

Warum Younited?

Diese Vorteile bietet Ihnen der Zahnkredit von Younited:

Feier Freude Flexibel

Attraktive Konditionen

Maximaler Komfort

Maximaler Komfort

Transparenz Kredit

Schnell, einfach & transparent

Digital Online Laptop

Kostenlose Sondertilgung

Zahnbehandlungen finanzieren mit dem cleveren Zahnkredit von Younited

Die einfache Lösung für teure Zahnbehandlungen und Zahnersatz

In Deutschland besteht Krankenversicherungspflicht. Dennoch müssen viele Menschen Abstriche bei Behandlungen machen – insbesondere, wenn es um die Gesundheit ihrer Zähne geht. Trotz Versicherungsschutz ist nämlich bei Zahnbehandlungen oft ein Eigenanteil zu leisten, der die finanziellen Möglichkeiten übersteigt. So werden Behandlungen verschoben oder weniger ästhetische Lösungen gewählt. Eine Alternative bietet ein Zahnkredit: Er ermöglicht es Ihnen, die beste Behandlung für Ihre Zähne zu erhalten und im Hinblick auf Ihre Gesundheit und Ihr Lächeln keine Kompromisse eingehen zu müssen.


Vertrauen Younited

Was ist ein Zahnkredit?


Schon ab einer Kreditsumme von 1.000 € können Sie einen Zahnkredit aufnehmen: Mit diesem Ratenkredit decken Sie die Kosten, die für aufwendige medizinische oder auch ästhetische Zahnbehandlungen anfallen. Besonders kostspielig sind beispielsweise

  • eine Wurzelbehandlung
  • Zahnersatz in Form von Kronen oder Implantaten
  • ästhetische Behandlungen wie etwa die Korrektur von Zahnfehlstellungen.

Schnell können für solche Behandlungen Kosten in Höhe von mehreren Hundert oder sogar Tausend Euro anfallen. Wenn die eigenen finanziellen Möglichkeiten nicht ausreichen, müssen wichtige Behandlungen verschoben oder Kompromisse hinsichtlich der Ästhetik eingegangen werden. Ein Zahnkredit bietet Ihnen Flexibilität und ermöglicht schnelles Handeln: Wenn Sie einen Younited Credit beantragen, können Sie innerhalb weniger Tage über das Geld verfügen. Die Kreditsumme zahlen Sie über eine selbstgewählte Laufzeit zu attraktiven Konditionen und in gleichbleibenden monatlichen Raten zurück.



Verischerungskarte

Zahnkredit trotz Krankenversicherung?

Vielen Menschen ist nicht bewusst, wie teuer schöne Zähne sein können – schließlich hat man doch eine Krankenversicherung. Die gesetzliche Krankenversicherung leistet allerdings nur, wenn der Zahnarzt eine Behandlung als „medizinisch notwendig“ einstuft.

Dafür gibt es klare Regeln: Beispielsweise ist ein Zahnimplantat eine hochwertige, dauerhafte und äußerst ästhetische Lösung, um einen verlorenen Zahn zu ersetzen. Aus medizinischer Sicht gibt es jedoch günstigere, aber auch weniger hochwertige Behandlungsmethoden, sodass die Krankenkasse die Kosten für Implantate nur in sehr seltenen Ausnahmefällen übernimmt.

Ein Zahnkredit hilft bei der Finanzierung schöner oder neuer Zähne. Sie können auf diese Weise auch bei finanziellen Engpässen selbst entscheiden, wie Sie Ihr Lächeln gestalten und welche Maßnahmen Sie für Ihre Gesundheit ergreifen möchten.

Hier sehen Sie auf einen Blick, für welche Zahnbehandlungen häufig Kredite aufgenommen werden, weil die Krankenkasse die hohen Kosten nicht oder nur anteilig trägt:

    • hochwertige Füllungen: Die Krankenkasse erstattet die Kosten für Komposit-Füllungen. Die Kostendifferenz für hochwertigere Materialien muss der Patient selbst ausgleichen.
    • Wurzelbehandlungen: Diese sind nur erstattungsfähig, wenn der betroffene Zahn als „erhaltungswürdig“ gilt (z. B. wenn dadurch eine geschlossene Zahnreihe erhalten werden kann).
    • Zahnfehlstellungen: Für Erwachsene übernimmt die Krankenkasse die Kosten für die Korrektur einer Zahnfehlstellung nur äußerst selten – die Fehlstellung muss dafür sehr schwerwiegend sein.
    • Zahnersatz: Für Zahnersatz leistet die Krankenkasse einen sogenannten Festzuschuss. Grundsätzlich übernimmt die Kasse 60 % der Kosten, die für die Regelversorgung anfallen. Mit einem gut gepflegten Bonusheft lässt sich dieser Anteil auf 70 % (Bonusheft über 5 Jahre) oder 75 % (Bonusheft über 10 Jahre) steigern.


Weitere Fragen

Weitere Fragen rund um Ihre Versorgung

Was ist die Regelversorgung?

Je nach Befund ist eine bestimmte Regelversorgung vorgesehen – im Falle eines fehlenden Zahns kann das beispielsweise eine dreigliedrige Brücke sein. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, eine solche Brücke vollständig zahnfarben zu verblenden – sie also sehr ästhetisch zu gestalten – oder ein Implantat für den Zahnersatz zu wählen. Diese Möglichkeiten sind deutlich teurer. Die Krankenkasse zahlt allerdings trotzdem nur den Festzuschuss, der sich nach der Regelversorgung richtet. In unserem Beispiel wären das also 60–75 % der Kosten, die durchschnittlich für die Versorgung mit einer (teilweise verblendeten) Brücke anfallen. Diese betragen einige Hundert Euro, während ein Implantat 2.000 € und mehr kosten kann.

Welche Kosten fallen für Ihren Zahnersatz an?

Der tatsächliche Betrag ist abhängig von vielen Faktoren, unter anderem vom gewählten Material und der Komplexität der Behandlung. Eine erste Orientierung, welche Kreditsumme Sie für Ihre Versorgung benötigen, bieten die folgenden Werte:

- Zahnimplantate:
1.800–3.400 €

- Zahnkronen:
400–1.000 €

- Teil- oder Vollprothese:
3.000–6.000 €



Gesetzliche vs. private Krankenverischerung

Zahnfinanzierung in der gesetzlichen und der privaten Krankenkasse

Die Unterschiede für Sie im Überblick


Die Finanzierung von Behandlungen basiert in der gesetzlichen Krankenkasse auf den beschriebenen Festzuschüssen, die sich nach der Regelversorgung richten. Wer privat versichert ist, darf hingegen damit rechnen, dass bei Genehmigung ein bestimmter Anteil der Gesamtrechnung übernommen wird – also nicht nur für die Regelversorgung, sondern für die tatsächlich gewählte Zahnbehandlung. Dieser Anteil beträgt je nach den Leistungen der privaten Krankenversicherung etwa 50–80 %.

Gesetzlich Versicherte haben außerdem die Möglichkeit, zusätzlich eine private Zahnzusatzversicherung abzuschließen, um die Zahnfinanzierung zu erleichtern. Diese muss jedoch im Voraus abgeschlossen werden – wenn bereits Behandlungsbedarf besteht, ist es zu spät. Privat Versicherte können keine zusätzliche Zahnzusatzversicherung abschließen.

Ob gesetzlich oder privat versichert: Gerade wenn Zahnersatz notwendig wird, bleibt bei der Finanzierung dennoch eine Lücke. Daher kann ein Zahnkredit in beiden Fällen sinnvoll sein, um die hohen Kosten zu decken.



Kosten einer Hochzeit

Wann sich ein Zahnkredit lohnt

Wenn die eigenen Finanzen es nicht zulassen, dass Sie für Ihre Zähne die bestmögliche Behandlung wählen, kann ein Younited Credit eine gute Lösung sein. Auch wenn Sie eine Zahnbehandlung verschieben müssten, um das Geld für die Finanzierung anzusparen, lohnt sich ein Zahnkredit. Sie stellen damit sicher, dass Sie in Bezug auf Ihre Gesundheit und auch die Ästhetik Ihres Lächelns keine Kompromisse eingehen müssen.

Da es sich beim Zahnkredit um einen typischen Ratenkredit handelt, ist dieser nicht an einen bestimmten Verwendungszweck gebunden. Sie können also beispielsweise mehrere notwendige Behandlungen mit einem Zahnkredit finanzieren oder frei aus möglichen Zusatzleistungen wählen. Ein weiterer Vorteil des Zahnkredits: Bei Younited erhalten Sie diesen als Sofortkredit, können also innerhalb kürzester Zeit über das Geld verfügen und mit der Behandlung beginnen. Sie erhalten in aller Regel eine erste Mitteilung über die vorläufige Kreditentscheidung schon innerhalb von 24 Stunden.

So beantragen Sie Ihren Zahnkredit bei Younited

100 % online – in wenigen Tagen ist das Geld schon auf dem Konto

  • Gauge Level
    Schritt 1

    Wählen Sie Ihre Kreditsumme

    Erbitten Sie bei Ihrem Zahnarzt einen Heil- und Kostenplan. Diesen brauchen Sie übrigens auf jeden Fall, wenn Sie einen Zuschuss der Krankenkasse beantragen möchten. Aus dem Heil- und Kostenplan geht hervor, wie viel Ihre Behandlung ungefähr kosten wird.


    Tipp: Planen Sie bei der Wahl Ihrer Kreditsumme ein wenig Spielraum ein, falls die Behandlung sich als unerwartet schwierig herausstellt.

  • Stopwatch Time Fast
    Schritt 2

    Legen Sie die gewünschte Laufzeit fest

    Bei Younited können Sie für Ihren Zahnkredit eine Laufzeit ab 6 Monaten wählen. Ihnen stehen jedoch auch deutlich längere Laufzeiten offen.


    Im individuellen Angebot, das wir für Sie erstellen, sehen Sie auf einen Blick, wie hoch die monatlichen Raten bei Ihrer gewünschten Laufzeit ausfallen. So können Sie Ihre Zahnfinanzierung so planen, dass sie nicht zur finanziellen Belastung wird.

  • Document Letter
    Schritt 3

    Laden Sie Ihre Unterlagen hoch

    Ihren Kredit bei Younited beantragen Sie vollständig online. Im Laufe des Prozesses werden wir Sie bitten, einige Unterlagen hochzuladen:

    - Nachweise über Ihre Einkünfte (z. B. Gehaltsnachweise)
    - ein Ausweisdokument
    - einen Kontoauszug, der die Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Monats zeigt

    Brauchen Sie Hilfe? Dann lesen Sie unsere Tipps zum Upload.

  • Checkhand Trust
    Schritt 4

    Angebot prüfen und bestätigen

    Ihre Kreditentscheidung erhalten Sie in aller Regel innerhalb kürzester Zeit. Wir übermitteln Ihnen zugleich ein Angebot, das für Sie kostenlos und unverbindlich ist. Dieses können Sie in aller Ruhe prüfen.


    Sind Sie mit den Konditionen zufrieden, bestätigen Sie bequem von zu Hause aus per VideoIdent-Verfahren das Angebot. Das Geld ist schon nach kurzer Zeit – mit etwas Glück schon innerhalb von 1–2 Werktagen – auf Ihrem Konto. So verlieren Sie keine Zeit, wenn es um die Gesundheit und Schönheit Ihrer Zähne geht.

Diese Voraussetzungen gelten für den Zahnkredit von Younited



Kredit Anforderungen

Wer kann eine Zahnfinanzierung von Younited Credit erhalten?

  • Alter und Wohnsitz: Sie sind mindestens 18 und höchstens 80 Jahre alt und haben seit mindestens einem Jahr Ihren Wohnsitz in Deutschland. Außerdem können wir Sie unter einer deutschen Mobilnummer und E-Mail-Adresse erreichen.
  • Einkommen: Eine Finanzierung mit Younited ist nur möglich, wenn Sie über ein regelmäßiges Einkommen (außerhalb einer eventuellen Probezeit) verfügen. Neben Menschen, die ein Gehalt beziehen, können beispielsweise auch Rentner einen Kredit beantragen.
  • Kreditwürdigkeit: Eine gute Bonität ist Voraussetzung dafür, dass Sie einen Kredit bewilligt bekommen. Je besser Ihre Bonität, desto besser auch die Konditionen. Daher kann es sich lohnen, selbst vorab eine SCHUFA-Auskunft einzuholen und eventuell veraltete Einträge löschen zu lassen.
Abfrage Dokumente

Welche Dokumente müssen Sie für Ihren Zahnkredit einreichen?

Wir benötigen nur wenige Dokumente, um Ihren Kreditantrag zu prüfen. Laden Sie am besten alle Unterlagen gleich vollständig hoch, damit Sie möglichst schnell Ihre Kreditentscheidung bekommen. Folgende Unterlagen sollten Sie hochladen:

  • Nachweise, die Ihre regelmäßigen Einkünfte (aus Arbeit, Rente etc.) der letzten drei Monate belegen
  • ein Ausweisdokument – das kann Ihr Personalausweis (Vorder- und Rückseite) oder Ihr Reisepass sein
  • einen Kontoauszug, aus dem alle Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Monats hervorgehen

FAQ

Antworten auf häufige Fragen zum Zahnkredit

Was ist ein Zahnkredit?

Ein Zahnkredit ist ein Ratenkredit, der dafür genutzt wird, eine Zahnbehandlung zu finanzieren. Gerade bei teuren Behandlungen wie dem Einsetzen von Zahnersatz ist ein Zahnkredit bisweilen die einzige Möglichkeit, die Behandlung schnellstmöglich und im gewünschten Umfang durchführen zu lassen.

Welche Kosten übernimmt die Krankenversicherung bei einer Zahnbehandlung?

Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt anteilig die Kosten für die sogenannte Regelversorgung, die für den jeweiligen Befund vorgesehen ist. Die Regelversorgung umfasst die medizinisch notwendigen Maßnahmen – nicht jedoch Zusatzleistungen wie beispielsweise hochwertigeres Material oder ästhetische Lösungen. Außerdem zahlt die Krankenkasse nur einen festen Zuschuss zu dieser Regelversorgung, der bei 60–75 % liegt.

Die private Krankenkasse übernimmt einen größeren Anteil der Kosten. Dennoch bleibt meist auch hier eine Lücke, sodass Sie einen Teil der Kosten selbst zahlen müssen.

Kann der Zahnersatz auch in Raten gezahlt werden?

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, Ihren Zahnersatz in Raten zu finanzieren. Zum einen bieten einige Zahnärzte, die eine Kooperation mit einem Kreditinstitut haben, bestimmte Kreditverträge an. Zum anderen können Sie bei Anbietern wie Younited einen Zahnkredit aufnehmen, den Sie anschließend in Raten zurückzahlen.

Kreditangebote von Ihrem Zahnarzt sollten Sie hinsichtlich der Konditionen genau prüfen. Häufig sind diese Kredite nämlich nur dann günstig, wenn sie schnell zurückgezahlt werden. Wird die vorgegebene Laufzeit überschritten, fallen die Zinsen deutlich höher aus. Vergleichen Sie gegebenenfalls das erhaltene Angebot mit dem Zahnkredit von Younited – möglicherweise können Sie auf diese Weise Zinsen sparen.

Worauf sollte man beim Abschluss eines Zahnkredits achten?

Bevor Sie einen Zahnkredit abschließen, prüfen Sie die Höhe der Zinsen, vor allem den effektiven Jahreszins: Dieser enthält alle Gebühren und gibt Ihnen daher Aufschluss darüber, welche Kosten tatsächlich insgesamt anfallen. Berücksichtigen sollten Sie außerdem, ob Ihre gewünschte Laufzeit möglich ist und wie hoch die monatlichen Raten ausfallen.

Tipp: Wählen Sie einen Zahnkredit, der Ihnen Sondertilgungen kostenlos erlaubt. So können Sie unerwartete Einnahmen nutzen, um Ihren Kredit schneller abzuzahlen und somit Zinsen einzusparen – ohne dass Ihnen dafür zusätzliche Kosten entstehen.

Welche Vorteile hat der Zahnkredit von Younited gegenüber der Ratenzahlung beim Zahnarzt?

Wenn Ihr Zahnarzt Ihnen eine Ratenzahlung anbietet, ist diese in der Regel an einen bestimmten Anbieter geknüpft. Der Vergleich mit dem Zahnkredit von Younited lohnt sich, denn dieser bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Flexibilität bei der Laufzeit (ab 6 und bis zu 84 Monate) und der Höhe der Kreditsumme (ab 1.000 und bis zu 50.000 €)
  • Freiheit bei der Wahl, wofür Sie das Geld einsetzen, da der Kredit nicht zweckgebunden ist
  • beliebig viele kostenlose Sondertilgungen
  • attraktive Konditionen, die Sie vor Abschluss dank des kostenlosen Angebots unverbindlich prüfen können

Sie haben noch Fragen zum Younited Credit?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Wenden Sie sich einfach an unsere erfahrenen Kreditberater oder werfen Sie einen Blick in unsere FAQ.
Kundenberater Kreditexperten Fragen Antworten Younited

Jetzt anfragen

Wir erstellen gern ein unverbindliches Angebot nach Ihren Wünschen.

Anfragen (unverbindlich)